Takeuchi – 50 Jahre Innovationsgeschichte

Es ist schwer zu sagen, was ein Unternehmen erfolgreich macht – seine Produkte, die Mitarbeiter oder das Management. Im Fall von Takeuchi ist es die Kombination dieser drei Faktoren. Als Akio Takeuchi das Unternehmen 1963 gründete, hatte er keine Vorstellung davon, wie sich Takeuchi Manufacturing über die Jahre hin zu dem Unternehmen entwickeln würde, das es heute ist. Ursprünglich als Automobilzulieferer tätig, wollte er jedoch mehr erreichen. Er wusste nur noch nicht, dass die Chance zum Wachstum für Takeuchi aus einer völlig anderen Richtung kommen sollte.

Im Jahr 1968 wendete sich ein Geschäftspartner mit der Aufgabe an Akio Takeuchi, eine Maschine zu entwickeln, die Schaufeln und Spitzhacken ersetzen sollte. Auf eine solche Herausforderung hatte Takeuchi gewartet. In Zusammenarbeit mit einigen talentierten Ingenieuren entwarf er eine Maschine, die zum ersten Kompaktbagger weltweit werden sollte: den TB 300. Arbeiten, die vorher Tage in Anspruch nahmen, konnten nun im Handumdrehen erledigt werden. Der Start war geglückt und Takeuchi entwickelte weitere innovative Bagger, um den Arbeitsalltag in der Bauindustrie weltweit zu verbessern.

From World First to World Leader

Weltweite Innovation

Als weiteres Ergebnis einer kontinuierlichen Innovationsarbeit stellte Takeuchi 1971 den weltweit ersten Minibagger mit 360 Grad Schwenkbereich vor: den TB 1000. Die fortschrittliche Maschine ging in Produktion und wurde 1973 auf den Markt gebracht. Die revolutionäre Erfindung erwies sich als umwälzend für die Baubranche und wurde zum Grundstein für das Unternehmen, das heute jährlich über 49.000 Kompaktbagger produziert.

Akio Takeuchi war sich bewusst, dass diese Entwicklung nur auf der Basis eines soliden Fundaments stattfinden konnte. Seine klaren Überzeugungen in Bezug auf Mitarbeiterwohlbefinden, Umwelt und Verbraucher haben bis heute Bestand. Seine Philosophie und seine Kernwerte, Innovation, Topqualität und Kooperation, prägen das Unternehmen weiterhin.

Original TB1000-Broschüre

Klare Überzeugungen

Takeuchi hat sich als Weltmarktführer und Innovator von Kompaktbaggern hervorragend positioniert. Auch heute ist die Familie Takeuchi eng mit dem Unternehmen verbunden. Akio Takeuchis Sohn, Toshiya, hat die Leitung übernommen. Unter neuer Führung und mit einer neuen Generation talentierter Mitarbeiter wird Takeuchi auch in Zukunft Maschinen entwerfen, die Höchstleistungen auf dem Bau ermöglichen – nicht zuletzt, weil sie zur Optimierung der Bauprozesse beitragen.

50 Jahre nach Entwicklung des TB 1000 widmet sich Takeuchi weiter der Innovation. Mit Einführung des TB 325 R wurde eine neue Generation Kurzheckbagger vorgestellt: Das ideale Transportgewicht, der große Grabradius und die geräumige Kabine lassen den TB 325 R alle Herausforderungen meistern. Natürlich lässt sich diese Maschine nicht mehr mit dem TB 1000 vergleichen – aber die Kernwerte des Gründers bleiben unverändert: Auch dieser Bagger ist kompakt, effizient und komfortabel.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.